Ackermann Disposable

Endoskopie

ti-line

future lap

Einmalinstrumente

Trokare & Accessoires

Ackermann Hybridkonzepte

​Laparoskopische Ackermann Hybridkonzepte, bestehend sowohl aus einem einmal verwendbaren, wie auch einem wiederverwendbaren Instrumententeil, erreichen die Vereinigung zweier Welten. Vorteile, wie verlässliche Performance und Vermeidung von Wartungsaufwand können nun mit höchster Qualität  kompromisslos in modernen Produktlösungen kombiniert werden. Zu unschlagbar niedrigen Kosten pro Verwendung.

      ​

Wiederverwendbare Schaft-Griff-Kombination -  einmal verwendbare Instrumentenspitze

ti-line

Das Konzept einer einmal verwendbaren Instrumentenspitze, in Verbindung mit wiederverwendbaren Schaft-Griff-Kombinationen bewährt sich seit vielen Jahren als äußerst ökonomische Alternative, sowohl zu Einmalinstrumenten, als auch zu klassischen, wiederverwendbaren Instrumenten.

Ackermann Medical bietet mit der ti-line eine Produktlösung, die in Performance und Haptik den meisten vollständig wiederverwendbaren Instrumenten weit überlegen ist.

Besonderheiten

- verlängerte Gewindeisolierung reduziert die Gefahr unerwünschter Verbrennungen

- 360° Rotationsfähigkeit und hervorragende Taktilität

- spezielles Kugelgelenk für eine einfache, schnelle und sichere Montage der Instrumentenspitze

- umfassende  Palette verschiedenster Maulteildesigns

- hochqualitative, ergonomische Griffe mit Spülkanal und standardisiertem Monopolar-Anschluss

- verfügbar in den Längen 330 mm und 450 mm, somit auch für bariatrische Anwendungen

..und ganz nebenbei schont man die Umwelt

future lap

Wiederverwendbarer Griff - 

einmalverwendbare Schaft-Maulteil-Kombination

Die Kombination von sterilem Einmalschaft-Maulteil und wiederverwendbarem Griff perfektioniert den Hybridgedanken und ist die Zukunft moderner Laparoskopie. Der Chirurg erhält so nicht nur mit jeder Anwendung auch ein neues Instrument, Risiken können durch den Austausch aller Teile mit unmittelbarem Patientenkontakt drastisch reduziert werden. Reinigung und Sterilisation des Instrumentenschafts werden überflüssig, Verschlechterung oder gar Fehlerhaftigkeit der Isolierung sind ausgeschlossen.

So bietet future lap die Möglichkeit, Effizienz und Qualität kompromisslos zu vereinigen.

Besonderheiten

- einfache und sichere Montage des Schafts durch ein Kugelgelenk, für volle Flexibilität

- optimale Taktilität und 360° Rotation ​​

- fugenlose Adaption von einmal und wiederverwendbarem Teil​​​​

- vollständige Isolierung verhindert Verbrennungen 
​​

- umfassende  Palette verschiedenster Maulteildesigns

- hochqualitative, ergonomische Griffe mit standardisiertem Monopolar-Anschluss

- verfügbar in den Längen 330 mm und 450 mm, somit auch für bariatrische Anwendungen

Endoskopische Einmalprodukte

Einmalinstrumente,

Trokare & Accessoires

Neben den Hybridkonzepten bietet Ackermann Medical eine umfangreiche Auswahl vollständig einmal verwendbarer Instrumente, Trokare, Elektroden und weiteren Accessoires. Auch bei diesem Portfolio gilt der Anspruch, Qualität und Ökonomie in optimalen Einklang zu bringen.     

© Copyright 2019 Ackermann Medical GmbH & Co. KG. All rights reserved.